Kindertagesstätte Käthe Münch


In der Kita “Käthe Münch” werden 130 Kinder in fünf Gruppen für 3- bis 6-Jährige und einer Krippengruppe (12 Kinder) betreut.

Das Raumkonzept ist teiloffen, d.h. die Kinder haben eine feste Stammgruppe, können jedoch während der Freispielzeit andere Spielbereiche aufsuchen. Die Gruppenräume sind so ausgestattet, dass sie den Kindern jederzeit alters- und entwicklungsgerechte Anregungen bieten. Alle Räume haben einen direkten Zugang zum Garten und ermöglichen den Kindern Ruhe- und Rückzugsbereiche. Jeder Gruppenraum verfügt über einen anschließenden Intensivraum (für individuelle Beschäftigungen). Ergänzend kann ein Werkraum, ein Medienraum und ein Mehrzweckraum genutzt werden.

Ball 001

Die Kindertagesstätte Käthe Münch umgibt ein großer Garten mit gemischtem Baumbestand. Es gibt Beerensträucher, die im Sommer zum Naschen einladen. Das Areal ist in verschiedene Bereiche unterteilt. Es gibt eine Freifläche zum Fußballspielen, Schaukeln und Klettermöglichkeiten, einen Sandkasten sowie einen Buddelberg für kleine „Bauarbeiter“. So können die Kinder ihren individuellen Wünschen nachkommen ohne sich gegenseitig im Spiel zu stören.

Spielplatz

In Bezug auf die Entwicklung und das Wohlergehen der Kinder sind die Eltern die wichtigsten und ersten Ansprechpartner, ganz im Sinne einer Erziehungspartnerschaft. Dabei wird jedem Kind mit Wertschätzung und Akzeptanz begegnet und auf eine anregungsreiche Umgebung, in der sich das Kind ausprobieren und sich ein Bild von der Welt machen kann, geachtet. Die Kinder werden dabei unterstützt, viele weiterführende soziale, materielle und räumliche Erfahrungen zu machen.

Im Konzept der Einrichtung wird Bildung als ein ganzheitlicher Prozess gesehen, der auf der natürlichen Neugierde des Kindes aufbaut. Ausgehend von dieser Grundhaltung wird jeder Tag gemeinsam mit den Kindern zu einer Entdeckungsreise, die das kindlicher Erleben, Erfahren und Können erforscht.

Blumen 001